Eckernförde

Eckernförde

Eckernförde - Ansicht vom Wasser ausFoto:Volker Schmidt - Schleswig-Holstein entdecken und erleben - der Reiseführer mit dem Schaf

Am Ende der Eckernförder Bucht, die sich tief in das Land hineingräbt, liegt das kleine gemütliche Eckernförde. Reizvoll ist die Nähe der idyllischen Altstadt mit den alten Kopfsteinpflasterstraßen zum Strand und zum Hafen.

Ein rund 4 Kilometer langer feinsandiger Strand zieht sich vom Hafen aus Richtung Süden bis er in ein bewaldetes Steilufer übergeht. Von hier aus genießen Sie einen phantastischen Blick über die ganze Bucht.

Eckernförde Hafen
Foto: © Hans-Werner Schultz / PIXELIO

Bummeln Sie auch an der kilometerlangen Promenade entlang, vorbei am Kurpark oder nutzen Sie eine der vielen Möglichkeiten, die das beliebte Wassersportrevier bietet, Segeln, Windsurfen, Rudern und natürlich Schwimmen.

Der Name geht wohl auf den Namen des Ritters Nikolaus de Ekerenvorde zurück. Gegen Ende des 12. Jhdts. wird seine Ykerneburgh (Eichhörnchenburg) in den Aufzeichnungen erwähnt.

» zurück zur Übersicht: Die Ostsee von Flensburg bis Kiel «

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen